Olivia Studer

Im Jahr 2000 wurde ich in einem kleinen Dorf mit nicht einmal 2000 Einwohnern im Kanton Thurgau geboren. Ganze dreizehn Jahre meines Lebens habe ich dort verbracht, bis wir schliesslich nach Gränichen gezogen sind. In dem für mich als Bauerndorfkind riesengrossen Dorf entdeckte ich zum ersten Mal bewusst meine Leidenschaft fürs Schreiben und kann seither nicht mehr aufhören, meine Gefühle mithilfe von Wörtern aufs Papier zu bringen.

 

Elterngespräch (2019)
Fahrt nach oben (2019)
Schwarz auf Grau (2018)
Sturz in den Himmel (2018)
Scherben (2018)